Park Hyatt Mallorca, Canyamel

Was der erste Eindruck verrät - Ein Besuch im neuen Luxusresort

Seit Sommer 2016 ist Mallorca um ein Luxushotel reicher. Die internationale Kette Park Hyatt eröffnete ihr erstes Haus im Nordosten der Insel und Gäste können sich über modernsten 5-Sterne-Komfort, außergewöhnlichen Service und ein überaus gelungenes Konzept freuen.

Die hügelige grüne Landschaft im Nordosten ist genau die richtige Szenerie, um ein Luxusresort im Mallorquinischen Stil zu errichten. Unauffällig an den Berg gebaut, thront das neue Park Hyatt Mallorca über dem Golfplatz Canyamel, mit Blick auf den alten Wehrturm der gleichnamigen Bucht und nur 20 Gehminuten vom feinsandigen Strand entfernt.

Doch was macht dieses Hotel so viel anders? Oder ist es einfach ein weiteres 5-Sterne-Hotel auf Mallorca? Ich habe es ausprobiert. Der erste Eindruck zählt.

 

Schön, dass Sie da sind

Ich gebe zu, gleich neben dem Flughafen liegt Canyamel nicht, aber die Reise ist es selbst für Inselresidenten wert. Die Landschaft im Nordosten, ca. 1 Fahrstunde von Palma entfernt, ist anders, ursprünglicher, viel Ruhe und vor allem viel Grün zeichnen die Gegend aus.

Und ausgerechnet hier, wo noch spanische Uhren ticken, schmiegt sich ein Komplex aus dezentem mallorquinischen Sandstein an die Hügel, der sich mit purem Luxus schmückt.

Es ist keines der Bilderbuchdörfer aus dem Reiseführer, es ist das Park Hyatt Mallorca.

Ich bin angekommen auf der anderen Seite der Insel, am „Dorfeingang“ wird mein Auto entgegengenommen, vom Personal in der Tiefgarage geparkt (Valet Parking) und gleich mehrere Mitarbeiter heißen mich wirklich (!) herzlich willkommen. Ob Cafe, Saft oder Cava zur Begrüssung ist eigentlich egal, die Blicke kreisen durch den stilsicher gestalteten Raum hinaus in den gepflegten Garten.

Mein erster Eindruck bei der Ankunft: Hier fühle ich mich wohl. Geschultes, gastfreundliches Personal hat Spaß an der Arbeit, landestypische Architektur trifft auf klassisches Interior und ganz viel Ruhe verspricht entspannte Tage.

 

Mitten im Dorfleben

Durch dieses Dorf möchte man den ganzen Tag bummeln……

Den Architekten des Park Hyatt in Canyamel ist es gelungen, den Gast auf eine Mallorca-Reise mitzunehmen ohne das Hotelareal zu verlassen. Das Resort ist im Stil eines landestypischen Bergdorfes errichtet und genauso lebt es sich: auf dem Marktplatz neben der Sonnenuhr trifft man sich zum Cafe, durch das Dorf rauscht ein Bach und Bäume haben eine Geschichte zu erzählen. Treppensteigen wird dem anspruchsvollen Gast selbstverständlich von einem Golf Buggy Fahrer abgenommen und gleich mehrere Pools machen den Weg zum Strand überflüssig.

Das weitläufige Resort verlassen? Vielleicht zum Golfspielen. Gleich 4 ausgezeichnete Plätze in der Umgebung gilt es zu bezwingen: Golf Canyamel, Golf Son Servera, Pula Golf und Capdepera Golf. Und ein wenig Kultur erleben, zum Beispiel in den nahegelegenen Orten Artá und Canyamel.

Fremdgehen im kulinarischen Sinne ist überflüssig. Zwei exzellente Restaurants bieten am Abend jede Menge Abwechslung. Im „Asia“ werden Spezialiäten aus Thailand, Nepal, Korea & Co. serviert, das „Tapas“ verwöhnt seine Gäste, ganz wie der Name verrät, mit spanischen Leckereien. 

Und wem es nach mehr Mallorca lüstert, der lässt sich im Serenity Spa mit lokalen Schönheitsingredienzen verwöhnen.

Mein erster Eindruck vom Resort: Hier bleibe ich! Wer bei einem Resort an Unterhaltung, Animateure in bunten Klamotten und All-Inclusive denkt, wird im Park Hyatt eines besseren belehrt. Es geht auch auf hohem Niveau mit viel Ruhe, zurückhaltenden, aber stets freundlichen Mitarbeitern, hochwertigen Spezialitäten und vor allem Luxus pur.

 

Mein Rückzugsraum

Olive, Mandel, Feige oder doch Lavendel?

Ich habe Feige gewählt und wohne im gleichnamigen Gebäude mit Blick auf den alten Wachturm, Wiesen und ein klein bisschen Me(e)hr. Die klassischen Zimmer haben es in sich: iPad, Fernseher im Badespiegel und beleuchtetes Toilettenbecken sind nur einige technische Urlaubsbegleiter. Fast altehrwürdig wirken dagegen die Teak-Holzmöbel auf der privaten großen Terrasse und schon fast spießig die Kunstfigur am Eingang.

Mein erster Eindruck im Zimmer: Willkommen in einem Hotelzimmer der nächsten Generation ohne bunten Schnickschnack, sondern mit ganz viel Stil und Qualität. Hier fühle ich mich wohl.

 

Wohlfühl-Urlaub vom ersten Moment an

Es stimmt, das Park Hyatt Mallorca ist nicht irgendein weiteres Luxushotel, es ist eine gelungene Kombination aus landestypischer Architektur in wunderbarer Umgebung, mit höchstem Wohnkomfort und, was ganz besonders ist, ausgezeichnetem Personal.

Die Lage im Nordosten der Insel macht das Park Hyatt sicherlich wettbewerbslos, ist aber durchaus eine Alternative zum populären Südwesten mit seinen lebendigen Orten, Golfplätzen und Marinas. Wer Ruhe und das Inseltypische sucht, dabei aber nicht auf Luxus und höchsten Komfort verzichten möchte, wird sicher öfters „Dorfbewohner“ im Park Hyatt Mallorca werden ….

 

Was der zweite Eindruck verrät, folgt im nächsten Beitrag.

 

Weitere Informationen zum Park Hyatt Mallorca finden Sie hier:
PARK HYATT MALLORCA
Urbanización Atalaya de Canyamel, Vial A, 12

Canyamel,  Spanien, 07589
Tel: +34 871 81 1234
https://mallorca.park.hyatt.com/en/hotel/home.html

 

Text und Fotos: Nicole Rose