Verliebt in Pollença

Der nördliche Teil Mallorca’s gehört sicher zu einer der reizvollsten und ursprünglichsten Gegenden unserer schönen Insel. Die Gemeinde Pollença erstreckt sich über 151 km2, mit den Orten Pollença, Port de Pollença, Cala Sant Vicenç und der Halbinsel von Formentor. Ich fühle mich hier immer wie in eine andere Welt versetzt: diese faszinierende Region besticht durch seine wilde und rauhe Schönheit, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe ausgezeichnete Tramuntana-Gebirge bildet mit dem Cap de Formentor seine finalen Ausläufer mit phantastischen Ausblicken über schwindelerregende Steilküsten und das weite Meer. Lange Strände mit kristallklarem Wasser laden zu Wassersport aller Art ein, bizarre Berglandschaften und Naturparks locken mit wunderschönen Wanderungen – ideal auch für’s Nordic Walking. Interessant sind auch die kulturellen Angebote, zu denen das renommierte Festival de Música Clásica de Pollença gehört.

Es lohnt sich, durch die Gassen der historischen Altstadt Pollenças auf den Spuren der Tempelritter zu wandeln, die 365 Stufen des Kalvarienbergs zu erklimmen und oben, bei der kleinen Kapelle, einen herrlichen Blick über den Ort und die Landschaft zu erhaschen. Sehenswert: die Plaça Major, das Museo de Pollença, das aus dem 14. Jhr stammende Sanktuarium Puig de María, das Convent Sant Domingo, die Pont Roma sowie die eindrucksvolle Karfreitagsprozession Davallament.

Auf dem Weg zum Cap de Formentor solltet Ihr unbedingt bei Teixits Vicens vorbeischauen. Teixits Vicens ist ein Familienbetrieb, seit 160 Jahren, und gilt als d e r  führende Vertreter für die farbenprächtigen, doppelseitig gewebten Stoffe mit dem wunderschönen Zungenmuster “Robes des Llengues”, die für mallorquinische Tradition und zeitloses Design stehen. Eine Explosion von Farben, ein Raum voll wundervoller Produkte, die alle ein ganz besonders leichtes, mediterranes Flair versprühen!

Der Weg zum Cap de Formentor ist von hier aus ausgeschildert. Wenn Ihr Glück habt, erhascht Ihr dort einen Blick auf eine der Ziegen, die am Steilhang grasen. Von der Aussichtsplattform und dem auf der anderen Seite liegenden Wachtturm vom Albercuix habt Ihr einen phantastischen Blick über die Bucht von Formentor und das Meer.

Sehr beeindruckend – das solltet Ihr nicht verpassen!

Ausflüge


Herzlich willkommen auf der Insel des Lichts! Mallorca ist ein Paradies auf Erden, das alles bietet, auf höchstem Niveau. In Mallorquíssimo zeige ich Ihnen „meine“ Insel so, wie ich sie in über 19 Jahren kennen und lieben gelernt habe.

  • es
  • en
  • de